Buch 

SUSHI Kult-Häppchen aus Japan

Projekt: Kochbuch für den Gräfe und Unzer Verlag / Was: Text, Rezept

Alle Grundlagen und 50 feine, dabei unkomplizierte Rezepte für modernes Sushi. Das kleine Buch entwickelt sich gerade zum unerwarteten Bestseller - vielleicht weil es viele Sushirezepte mit Gemüse enthält und Anregungen gibt für nachhaltiges Sushi ohne Thunfisch.


Als junger Koch war ich am liebsten Poissonier, habe also auf dem Fischposten der Restaurants gearbeitet. Mein erstes japanisches Sushimesser stammt noch aus der Lehrzeit und ich erinnere mich an eine legendäre Temaki-Party: Das war einige Jahre später, ich studierte gerade Architektur und an besagtem Abend rollten vierzig oder fünfzig meiner Kommilitonen in meiner Studentenbude zum ersten Mal eigene Sushis. Heute hat sich die Sushiküche weiter entwickelt - ausser den klassischen Maki und Nigiri gibt es ganz neue, bunte und sehr aromatische Sushi. Viele davon sind inspiriert von japanisch-amerikanischen Sushiköchen, so wie die saftigen California Rolls. Der Fisch darf auch mal gegrillt sein und viele besonders feine Sushi sind ganz einfach veggie. Das ist auch gut so, denn Fisch sollte eine Feiertags-Delikatesse sein. Zu viel Fischfang bedroht weltweit die Fischbestände und das ökologische Gleichgewicht unserer Meere. Deshalb habe ich sehr darauf geachtet, Rezepte mit Fischen auszuwählen, die wir unbesorgt essen können.
Mein zweiter Schwerpunkt in diesem Buch sind Sushis mit Gemüse und aromatischen Dips und schließlich habe ich auch einige meiner Lieblingszubereitungen für Crispy Chicken oder Teriyaki-Huhn zu Sushi-Rollen abgewandelt. Tauchen Sie ein in die Welt der köstlichen kleinen Rollen aus Japan – das Rollen bekommen Sie auch  schnell selbst hin. Versprochen!

Bei Amazon bestellen

 

Merken

Merken